Welt MS Tag

Welt MS Tag und die Aktionswoche der DMSG Niedersachsen!
Beides findet Ende Mai statt – wir freuen uns auf Euch 🙂
Infos rund um den Welt MS Tag findet Ihr hier: https://www.dmsg.de/
Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswoche sind am:
25. Mai Wolfenbüttel
27. Mai Lüneburg + Celle
28. Mai Osnabrück + Cloppenburg
29. Mai Sande
30. Mai Göttingen
31. Mai Hannover-Garbsen
Genauere Infos in Kürze online auf http://www.dmsg-Niedersachsen.de

Weihnachtsfeier 2024

Weihnachtsfeier  – einmal anders

 

Zum 2. Adventssonntag fand sich die MS-Kontaktgruppe in Emmendorf bei Uelzen in der Gaststätte Schröder „Zur Linde“ ein. Statt der langjährigen traditionellen Weihnachtsfeier mit Stollen, Lebkuchen und Keksen zur nachmittäglichen Kaffeezeit, trafen wir uns zur Mittagszeit und es gab leckere Ente mit Beilagen. Die Tische im für uns reservierten Saal waren gut besucht und bei freundlichem Service verging die Zeit bei nettem Gesprächsaustauch und ein paar Weihnachtsliedern. So haben wir das Jahr gebührend beendet und uns in die Feiertage verabschiedet mit dem vorausschauenden Blick auf das kommende Jahr.

Weihnachtsfeier 2023

Schön war sie, unsere Weihnachtsfeier. Es wurde gesungen mit Astrid und ihren Flöten.
wir haben viel gelacht, uns gut unterhalten und die Ente mit Rotkohl und Knödel genossen.
Nach einem so schönem Abschluss in diesem Jahr ist die Freude auf die nächsten Treffen in kommendem Jahr groß.

Gabi
Gabi

Ausflug zum Landtag Hannover

Im goldenen Herbstmonat Oktober unternahm die DMSG-Kontaktgruppe Uelzen einen Ausflug in die
niedersächsische Landeshauptstadt. Mit einem auch für Rollstuhlfahrer tauglichen Bus, dessen
Kosten durch einen Zuschuss seitens des Landtages finanziell unterstützt wurde und einem
zuvorkommenden Fahrer, startete morgens die Fahrt. Trotz Verzögerung durch Straßenbaustellen
erreichte man noch rechtzeitig das Ziel. Die Eingangsstufen vor dem niedersächsischen
Landtagsgebäude konnten dank Lift barrierefrei überwunden werden. Ein Gruppenleiter für die
Führung empfing die angemeldeten Gäste und nachdem die Garderobe passiert war, ging es zuerst
auf die Besuchertribüne des Plenarsaales. Dort tagten die Abgeordneten bei einer Sitzung und man
verfolgte interessiert die Reden, Anträge und Abstimmungen, die einen Einblick in die politische
Arbeit gewährleisteten. Nach ungefähr einer Stunde traf man sich in einem Konferenzraumraum mit
den Abgeordneten Hilmer, Putzier, Leddin und Brockmann zu einer angeregten Diskussionsrunde
über aktuelle Themen. Da die Zeit viel zu schnell verging, ergab sich seitens des
Landtagsabgeordneten Hilmer spontan eine Zusage, an einem zukünftigen Selbsthilfegruppentreffen
teilzunehmen, um noch weitere Fragen beantworten zu können. Danach wurde sich im Restaurant
des Landtages gestärkt. Anschließend erfolgte ein Abschlussfoto vor den Stufen des
Landtagsgebäudes zur Erinnerung an einen schönen Tag. Nachdem die Rückfahrt am Zielort Uelzen
endete, ließ man die gesammelten Eindrücke bei einem Kaffeetrinken Revue passieren.

 

Text: Astrid Hesse

DMSG-Selbsthilfekontaktgruppe Kreis Uelzen entsendet Gruppenmitglied in den Landesvorstand Niedersachen

Im Juni 2022 wurde unser stellvertretende Kontaktgruppenleiter Holger Jelitto als Vertreter der Region Lüneburg in den Landesvorstand gewählt.
Dort wurde ihm die Vertretung des Landesverbandes Niedersachsen in den Bundesbeirat Multiple Sklerose Erkrankter (BBMSE) angetragen. Auch dieses Amt nahm er gerne an.
Selbst betroffen kann er die Bedürfnisse der an MS Erkrankten besonders gut darlegen.
Die MS-Kontaktgruppe Uelzen-Bad Bevensen ist ganz besonders stolz darauf.

Auch während der Coronazeit ist der Kontakt in der Gruppe nicht abgerissen. Es wurden einige Veranstaltungen in Präsenz durchgeführt.

Für das kommende Jahr sind neben der Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe Lüchow Dannenberg einige Aktionen in Planung.

Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen unsere monatlichen Treffen (jeden 1. Mittwoch im Monat) zu besuchen.

Holger Jelitto

Frühstück im Stadtgartencafé am 09.Juli 2022

Endlich war es mal wieder soweit! Nach einer gefühlten Ewigkeit trafen sich die Mitglieder der MS-Selbsthilfegruppe Uelzen-Bad Bevensen zu einem gemeinsamen Frühstück mit Angehörigen im schönen Stadtgarten-Café in Uelzen. Pünktlich um 10 Uhr wurde aufgetischt mit einem Buffet, das keine Wünsche offenließ: vom Rührei über Wurst- und Käseplatte und natürlich Lachs, bis hin zu frischem Obst und köstlicher Marmelade, war alles dabei. Nach der langen pandemiebedingten Pause eine willkommene Abwechslung mit viel Gelegenheit zum angeregten Austausch. Auch Vertreter vom Round Table, für deren Unterstützung wir uns auf das Herzlichste bedanken, waren anwesend, was uns sehr erfreute. (Von Astrid Heese)

Neues von der MS-Selbsthilfegruppe Bad Bevensen-Uelzen

Auch wenn die Corona-Pandemie vieles lahmlegt, gibt es Neuigkeiten zu berichten.
Bereits Anfang November erreichte uns von unseren Unterstützern des Round Table die Anfrage, wer einen Weihnachtsbaum gesponsert und nach Hause angeliefert bekommen möchte. Mit großer Freude über dieses Angebot wurden die Zusagen aufgenommen. Sogar an eventuell fehlende Weihnachtsbaumständer wurde gedacht. Somit brauchte man sich keine Sorgen machen, wie bekomme ich einen Tannenbaum nach Hause in mein Wohnzimmer. Eine super Idee, die dann rechtzeitig vor den Feiertagen vollzogen wurde.
Wir bedanken uns recht herzlich für diese schöne Idee des ehrenamtlichen Engagements.
Gleichzeitig wünschen wir allen Lesern unserer Homepage ein frohes Weihnachtsfest mit besinnlichen Stunden, wo auch immer man sich befindet, und ein gutes neues Jahr.
Bis zum nächsten fröhlichen Wiedersehen, bleibt

Frühstück im Stadtgarten

Was könnte es Schöneres geben, als das Pfingstwochenende am Samstagvormittag mit einem Frühstück zu beginnen? So trafen sich die Mitglieder der MS-Kontaktgruppe Uelzen-Bad Bevensen am 08.06.2019 unter reger Beteiligung erstmals im Stadtgarten. In einem separaten Raum fanden wir Platz an zwei langen Tafeln, die reichlich gedeckt waren und vor allem auch einen Augenschmaus boten. Es fehlte an nichts und der gedankliche Austausch mit den Sitznachbarn, ließ nicht auf sich warten. Insbesondere freuten wir uns über den zahlreichen Besuch aus unserer unterstützenden Organisation, dem Round Table. Ebenso besuchte uns Frau Waltraut Heus, Beratungsstellenleiterin für Winsen/ Lüneburg, um unsere frühere Gruppenleiterin und dann Stellvertreterin Frau Edla Hussein mit einem kleinen Geschenk als Dankeschön zu verabschieden, sowie Herrn Holger Jelitto als neuen Stellvertreter unserer Gruppenleiterin Frau Susanne Rother offiziell vorzustellen. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass Frau Gabriela Glatzhoefer für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit der silbernen Ehrennadel geehrt wird.
Die Zeit verging viel zu schnell und einem schönen Feiertagswochenende stand nichts im Wege.

Text Astrid Hesse

1. Uelzener Multiple-Sklerose-Forum

Das Helios Klinikum in Uelzen bietet in Kooperation mit dem DMSG Landesverband Niedersachsen eine Vortragsveranstaltung an.

1. Multiple Sklerose Forum

13.Februar 2019

17 bis 19 Uhr

Hagenskamp 34

29525 Uelzen

In drei Vorträgen werden vorgestellt:

Neue Therapieoptionen , die Entstehung und Therapie bei Spastiken und was mit Ernährungstherapien bei MS möglich ist.

Waltraut Heus von der DMSG Beratungsstelle Winsen/Lüneburg wird vor Ort sein und über Angebote des DMSG Landesverbandes informieren.

Ebenso Susanne Rother, Leiterin der DMSG Kontaktgruppe Kreis Uelzen.

Anmeldungen sind erbeten über das Sekretariat der Neurologie. Telefon:0581 – 83 1501

Plakat DINA 4

Abend der Begegnung

„Kleine graue Wolke“ in Uelzen

Zu einem Abend der Begegnungen hatten die DMSG Beratungsstelle Winsen/Lüneburg zusammen mit der Kontaktgruppe Kreis Uelzen eingeladen,

in Kooperation mit dem Central-Theater-Uelzen. Gezeigt wurde der preisgekrönte Film „Kleine graue Wolke“.

50 Gäste sahen sich den Dokumentarfilm an. Die persönlich erzählte Geschichte von Regisseurin Sabine Marina zeigt, wie sie sich nach der Diagnosestellung auf den Weg macht,

von anderen zu erfahren, wie sie mit der Erkrankung umgehen. Sabine Marina (2. v.r.) war vor Ort und stand anschließend dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Susanne Rother (1.v.r), Leiterin der Kontaktgruppe Uelzen, berichtete über die Gruppenaktivitäten und lud gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin Edla Hussein (2.v.l) Interessierte

zum Gruppentreffen ein. Moderiert wurde die Veranstaltung von Waltraut Heus (1.v.l), Leiterin der DMSG Beratungsstelle Winsen/Lüneburg.

Ein Dankeschön geht an Gabriela Glatzhoefer von der KG Kreis Uelzen. Sie war maßgeblich an der Vorbereitung beteiligt, konnte aber leider an diesem Abend nicht dabei sein.

Bildnachweis: Sabine Marina